Schlagwörter: undemokratisch Kommentarverlauf ein-/ausschalten | Tastaturkürzel

  • Aleks Lessmann 08:57 am 24. March 2010 permalink | Antwort
    Tags: , npd, schämen, , spitzel, undemokratisch, v-leute, verfassungsschutz,   

    Angesichts der vielen Gesetzesvorhaben, die in den letzten Jahren vom Bundesverfassungsgericht gestoppt werden mußten ist zwar die Entscheidung des Verfassungsschutzes, das Parlament zu bespitzeln nachvollziehbar, man wundert sich jedoch über das demokratische Verständnis einer Organisation, die das einzige direkt gewählte Organ des Bundes bespitzelt, die NPD gleichzeitig über V-Leute zum Überleben hilft.

    Das demokratische Verständnis des Abgeordneten der Verräterpartei, der seinen Mitarbeiter in voller Kenntnis seiner „anderen Aufgabe“ gewähren ließ ist zwar auch eigenartig, aber solches Verhalten erstaunt bei der modernen SPD kaum noch. Vielleicht, wenn man die Recherchen ausweitet, findet man Spitzel des Verfassungsschutzes auch beim BVerfg. Die Richter dort waren schon oft mit „deren“ Regierungen nicht einer Meinung. Und das ist sicher ganz, ganz dolle böse.

    Mann, Mann, Mann. Wer davor nicht der Meinung war, daß der Morast ausgetrocknet gehört, aus dem solche Gedanken kommen, der sollte spätestens jetzt zu Sinnen kommen. Transparenz und eine weitreichende Kontrolle derjenigen, die Macht inne haben ist das, was eine Demokratie am Leben hält. Nicht ein Verfassungsschutz, der allen Anschein nach weniger den Schutz der Verfassung als… anderer Interessen im Auge hat.

    Wird Zeit für einen gehörigen Frühjahrsputz.

     
  • Aleks Lessmann 06:00 am 7. March 2010 permalink | Antwort
    Tags: arbeitslager, , , fpö, gekauft, hass, , undemokratisch, von finck, westerwelle,   

    Über das unliberale Verständnis des FDP Vorsitzenden zum Grundrecht auf Meinungsfreiheit.

    Nachdem sich aber „Leistung wieder lohnen muss“, sinkt also die FDP von 15 auf 11, 9, 8, 6 Prozent. […] Und darum dreht er jetzt völlig durch, der Herr Guido, und schwingt seine sozialpolitische Abrissbirne.“ hatte Bruder Barnabas in diesem Jahr dem Führer der Lobbyralen vorgeworfen, und weiter „Alle Hartz IV-Empfänger sammelt er in den leeren, verblühten Landschaften zwischen Usedom und dem Riesengebirge, drumrum ein großer Zaun. [..] und überm schmiedeeisernen Ausgang, bewacht von jungliberalen Ichlingen im Gelbhemd steht: „Leistung muss sich wieder lohnen.“„. (mehr …)

     
  • Aleks Lessmann 18:57 am 4. March 2010 permalink | Antwort
    Tags: beleidigung, bosbach, , Fremdschämen, , rücktritt, undemokratisch   

    Zumindest keines, das einem Demokraten würdig wäre, sollte dieser Tweet der Wahrheit entsprechen:
    Bosbach zu padeluun: „Sie sind eine Flachpfeife. Sie können mich mal kreuzweise.“ (Sendung heute, 23 h, ZDF CDU.tv)

    Herr Bosbach: treten Sie zurück – Sie sind eine Schande für jeden Demokraten. (mehr …)

     
    • Bastian 08:30 am 5. März 2010 permalink | Antwort

      Bosbach antwortet auf abgeordnetenwatch.de genauso wenig (= gar nicht) wie z.B. Axel E. Fischer (CDU) und noch zahlreiche andere Abgeordnete, für die das Internetportal ein Umweg (= ein Dorn im Auge) ist. Da kommt immer nur die automatisierte Standardantwort, man möge auf die Schneckenpost zurückgreifen oder eine „persönliche“ E-Mail schreiben. Persönlich beantwortet werden die natürlich nicht.

    • Aleks A 10:58 am 5. März 2010 permalink | Antwort

      Na, dann werde ich wohl ohne Umwege ihn ansprechen müssen und das Resultat hier posten.

      Auf dass es so ausfallend und mit Tippfehlern übersät wird die die Antwort auf Jörgs Mail.

    • Aleks A 14:21 am 5. März 2010 permalink | Antwort

      Mail an Herrn Bosbach ist unterwegs. Mal sehen, wann seine Leute Zeit haben, die Mail auszudrucken und ihm vorzulegen… 😀

    • Siegfried Schlosser 15:46 am 7. März 2010 permalink | Antwort

      och, wenn man ihm einigermaßen höflich schreibt, dann antwortet der auch. Man bekommt eine Mail aus seinem Büro, an die eine PDF-Datei angehängt ist. Komplett mit Briefbogn und allem Tralala. Den text hat er dann offensichtlich diktiert….

    • Aleks A 15:54 am 7. März 2010 permalink | Antwort

      Ja mei, Internet Ausdrucker halt.

      Nun ich habe Jörgs Frage genommen, sie etwas an meine Art zu Reden und zu Schreiben angepaßt und warte auf die Antwort.

c
Neuen Beitrag erstellen
j
nächster Beitrag/nächster Kommentar
k
vorheriger Beitrag/vorheriger Kommentar
r
Antwort
e
Bearbeiten
o
zeige/verstecke Kommentare
t
Zum Anfang gehen
l
zum Login
h
Zeige/Verberge Hilfe
Shift + Esc
Abbrechen
Aleks Lessmann